lauenstein

Japanischer Garten?

Droll & Lauenstein
24 July, 2015
last modified: 24 July, 2015

Sollten europäische Gartendesigner einen Garten nach fernöstlichen Gestaltungsprinzipien gestalten ?
Wir haben uns bisher geweigert, ( obwohl der Reiz groß war) da wir
als Europäer zu wenig von der dahinter stehenden Philosophie, Religion und Geisteshaltung verstehen.
Was meinen Sie?

Nein
Ja

Comments (66)

  • PRO
  • PRO
    Josef Gieseler Garten- und Landschaftsbau

    Es muss natürlich zum Haus und zum Garten passen.

  • PRO
  • PRO
    Schreinerei Dreher

    Wenn es komplett umgesetzt ist und zum Haus passt! Super!

  • PRO
    Garten- und Landschaftsbau Jansen und Arens

    Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen sicher ein spannendes Thema

  • PRO
    GARTENGESTALTUNG Michael Hoffmann

    Alles eine Frage der Umsetzung .

  • PRO
  • PRO
    KONZEPTGRÜN

    Japanisch-Minimalistisch und Modern geht gut zusammen

  • PRO
  • PRO
    Baumschule Schmitz

    Wenn es richtig gemacht ist, ja!

  • PRO
  • PRO
    Fotograf Thomas Drexel

    Wenn die Kenntnisse, etwa durch einen Japan-Aufenthalt, ausreichen, durchaus zu befürworten. Oder nur asiatische Anklänge einbauen, das ist legitim.

  • PRO
  • PRO
    Häußlein Gartengestaltung

    Ja, wunderbar beruhigend sogar per Foto.

  • PRO
    Sommerfeld GmbH

    Wie läßt sich Feng Shui in Japanischen Gärten umsetzen?

  • PRO
    Feng Shui - Energie im Fluss

    Feng Shui ist ja eine fernöstliche Lehre. Alle traditionellen japanischen Gärten sind in ihren Grundzügen nach Feng Shui angelegt. Ein wunderbares Beispiel ist der japanische Garten in Berlin - Marzahn (Gärten der Welt), dessen Motto heißt " In der Verschmelzung Harmonie finden - wie zusammen fließendes Wasser". Der Garten hat auf relativ kleiner Fläche, alles was das Herz begehrt, immer wieder tolle Blickachsen, verschiedene Ebenen, geschwungene Wege, Wasser, tolle Bäume ....Meiner Meinung nach, der schönste Garten der ganzen Anlage. Es geht im Feng Shui darum die Bedürfnisse des Menschen mit der Natur in Einklang zu bringen, damit beiden gedient ist. Alles andere muss vor Ort entschieden werden, welche Möglichkeiten es gibt etc. So etwas ist immer individuell zu betrachten.

  • PRO
    Gartenland Coates

    Gefällt mir auch sehr gut!

  • PRO
    Livarea

    In meiner Heimatstadt haben wir verschiedenen Gärten, einen Rosengarten und auch einen japanischen Garten. Ich kann nur sagen, dass der japanische Garten in jedem Fall ein Highlight ist und das nicht nur bei den Touristen aus Asien :) Als ein ganz klares Ja!

    http://www.badlangensalza.de/en/erleben/parks-gaerten/japanischer-garten/


  • PRO
    Galabau Pütter

    Sehr interessantes Thema!

  • PRO
    Garten Janssen

    Viele interessante Kommentare zu diesem Thema.

  • PRO
  • PRO
  • PRO
    Gardeco - Gartengestaltung und decoration

    Es sollte keine Grenzen geben

  • PRO
    Gartenmanufaktur GmbH
    Ja, auf jeden Fall
  • PRO
  • PRO
    FENG SHUI & LIVING

    @Sommerfeld GmbH:

    Da Feng Shui eine Lehre ist, die auf Naturbeobachtungen basiert, kann man bestimmte Richtlinien in japanische Gärten erkennen. Allerdings gibt es in der japanischen Gartenkunst philosophische Hintergründe, die gelernt und verstanden sein wollen. Die Grundzüge habe ich in Wintergarten / Florida / USA beim japanischen Gartenmeister Shoji Kanaoka kennen gelernt und muss sagen, ich bin kein Fan von Vermischung. Entweder rein
    japanischer Garten, ZEN-Garten mit Sand + Steinen oder asiatischer
    Garten mit Wasserspiel, Bambus, etc.

    Treffen mit japanischem Gartenmeister in Winterpark, FL (USA)

  • PRO
  • PRO
    Garten- und Landschaftsbau Markus P. Reinartz

    Der Garten sollte immer zum Stil des Hauses passen!

  • PRO
    Röcker freiraumplanung

    Als Fachmann sollte es möglich sein das wesentliche Gedankengut des japanischen Gartens anzuwenden. Auch gehe ich davon aus, dass man als Landschaftsarchitekt das Gespür für die Landschaft hat und deshalb ist es bei uns möglich japanische Gärten anzulegen. Es gibt schöne Beispiele !

  • PRO
    Gartenwelt Meißner

    Super, gefällt uns!

  • PRO
  • PRO
    Friederike von Ehren - Pflanzendesign

    Schön - Ruhe ist wichtig!

  • diemai

    Eher nein. Zumindest, wenn es um Hausgärten geht. Aber aus einem anderen Grund als dem möglicherweise begrenzten Zugang zur japanischen Kultur. Die Grundstücke sind oft relativ klein und schon ergibt sich schnell ein Patchwork von japanisch und mediterran und... Vergleichbar der Häuser in manchen Straßen: links Ontario, rechts Toskana, daneben Stockholm und Oberammergau. Jeder, wie er möchte und insgesamt einfach nur scheußlich.

  • PRO
    Stefan Wentzel – Neues Gartendesign

    Neben einem Fachwerkhaus passt auch kein japanischer Garten. Aber bei einem modernem Neubau bei dem man noch für etwas Sichtschutz zu allem was ablenken könnte sogt, kann ich mir einen Garten im japanischen Stil gut vorstellen. Die Fläche muss nicht gross sein, aber alles was in einem Blickfeld ist sollte in einem Stil gestaltet sein.

  • PRO
    a.klaiber Garten- und Hausservice

    Es kommt immer auf die Umsetzung an, aber an sich ja!

  • PRO
  • PRO
    Gamoni.de

    Japanisch isst immer gut!

  • PRO
    Garden Landscape Design

    Projektbezogen eine gute Möglichkeit - wenn es zur Architektur des Hauses passt.

  • PRO
    DÖRR Heimtex GmbH

    Ich liebe japansiche Gärten und habe schon sehr viel auf der ganzen Welt besucht. Ich freue mich über jeden japansichen Garten, der auch hier in Deutschland entsteht. Auch wenn man nicht 100 % alles übernehmen kann sollte man sich aber doch an die grundlegenden Regeln halten um eine entsprechende Wirkung zu erzielen.

  • PRO
    Droll & Lauenstein
    Die Fotos entstanden im letzten Sommer im Botanischen Garten in Augsburg. Eingebunden in einen Stadtpark eine wunderschöne und sehenswerte Anlage.
    Ich stelle jedenfalls als Resümee meiner Fragestellung fest: das Thema bewegt viele, nicht nur die hier vertretenen Gartenprofis. Vielleicht haben wir ja demnächst einen entsprechenden Auftrag, wer weiß ?
  • PRO
  • PRO
    Garten- & Landschaftsbau Schläger GmbH

    Es kommt immer auf die Umsetzung an. In diesem Fall bin ich dafür!

  • PRO
  • PRO
    GARTENIO Garten-Perlen

    Ich denke, das geht, wenn nicht der Anspruch besteht, dass es genau so ist wie mit original asiatischem Hintergrund. Wir sind in Europa, und für mich ist es da auch möglich, asiatische Einflüsse einzubringen, die sich gut mit unseren Vorstellungen von Gartengestaltung mischen.

    Ich hatte einmal eine schöne Begegnung auf der Stocksee-Hof Gartenmesse. Da ging es um unsere Garten-Perle 'Meditations-Oase', die ein wenig an Asien erinnert und auch davon inspiriert ist. Es kamen zwei englische Garten-Liebhaber, die darüber diskutierten, ob man das 'Zen-Garten' nennen darf. Wir haben uns dann auf 'European Zen' geeinigt.

  • PRO
  • PRO
    Büro für Grafik und Innenarchitektur

    Japanischer Garten – gerne. Feng Shui tut der Seele gut. Aber bitte mit heimischen Pflanzen unserer Umwelt zuliebe!

  • PRO
    Die Gartenwerkstatt

    Wir finden's super!

  • PRO
    Jens Gerdes Garten- und Landschaftsbau

    man kann gut einige Stilmittel verwenden, die bei Kunden beliebt sind, für die fernöstliche Philosophie braucht man mehr Ausbildung in dem Bereich

  • PRO
    Rimini Baustoffe GmbH

    Hier eine Impression die sehr schön gelungen ist. Eingedeckt mit sehr variablen Halbschalen Teja Curva

    Die Halbschalen können natürlich auch grün oder schwarz gefärbt werden

Need help with a Houzz order? Call us on 0808 164 9310 (8am - 5pm GMT excluding weekends)

United Kingdom
Tailor my experience using cookies

By continuing to browse this site or use this app, I agree the Houzz group may use cookies and similar technologies to improve its products and services, serve me relevant content and to personalise my experience. Learn more.